efg_Dahle

www.christen-in-altena.de efg Altena

Aus dem Archiv 2003:
Heinz-Horst Deichmann
bei ProChrist 2003

Im Rahmen der größten christlichen Veranstaltung Europas -ProChrist 2003 - wird am Montag, 17. März 2003, Dr. Heinz-Horst Deichmann interviewt. Der 77-jährige Unternehmer gab dem größten europäischen Schuhgeschäft seinen Namen. Aus seiner christlichen Überzeugung heraus engagiert sich der Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes seit über 20 Jahren für notleidende Menschen in Indien.

Größter Schuhhändler Europas

Das Deutsche Manager-Magazin schrieb: “Es gibt ihn noch, den christlichen Geschäftsmann. Heinz-Horst Deichmann, größter Schuhhändler Europas, handelt nach dem Prinzip: erwirb, spar'  und dann gib, so viel du kannst. Für seine Mitarbeiter hat der 75-Jährige eine Unterstützungskasse eingerichtet; eine Deichmann-Stiftung finanziert unter anderem die Pflege von Lepra- und Tuberkulosekranken.”

Soziales Engagement

Für sein Lebenswerk wurde Deichmann im Jahr 2002 mit dem “StartUp”, dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet. Bundespräsident Johannes Rau überreichte die Auszeichnung. Die Sparkasse lobt ihn unter der Überschrift “paarweiser Erfolg: Unternehmer und Missionar in einer Person”: Er baute ein weltweit agierendes Unternehmen mit 20.000 Mitarbeitern in rund 2.000 Filialen auf, erzielt Umsätze in Milliarden-Höhe und engagiert sich aus seiner christlich geprägten Grundüberzeugung für Bedürftige in aller Welt: ... Heinz-Horst Deichmann ist die Betreuung seiner Mitarbeiter sehr wichtig. Ein Betriebsrentensystem, eine Unterstützungskasse für Notfälle und kostenlose Gesundheitswochen sind Angebote, die das Unternehmen seinen Mitarbeitern macht.”

Auf der eigenen Homepage von Deichmann heißt es unter der Rubrik “Soziales Engagement”:
“Rund 80.000 Inder haben auf diesem Wege bereits Hilfe aus Deutschland erfahren: Ziel ist es, die allgemeinen Lebensbedingungen für die Bevölkerung zu verbessern, beispielsweise durch den Bau von Wasserleitungen oder die regelmäßige Versorgung mit Milch für unterernährte Kleinkinder und ihre Mütter.

Für Leprakranke

Die Projekte haben aber auch immer die Zukunftsperspektive der Betroffenen im Blick. Dazu gehört die gezielte medizinische Hilfe für Lepra- und Tuberkulosekranke in eigenen Einrichtungen oder neu geschaffene Möglichkeiten zur Schul- und Berufsausbildung für die nächste Generation. Auch in anderen Ländern und mit anderen Schwerpunkten setzt sich Dr. Deichmann ein:
In Israel unterstützt er an der Ben-Gurion Universität landwirtschaftliche Entwicklungsprojekte für die Wüstenregionen und fördert zudem den Dialog zwischen Israelis und Palästinensern.
In
Tansania, einem der ärmsten afrikanischen Länder, konzentriert sich die Hilfe auf den Aufbau von Gesundheitsdiensten, die Förderung der Landwirtschaft und Viehzucht sowie auf die handwerkliche Ausbildung Jugendlicher.

Ganz nah, im unmittelbaren Umfeld der eigenen Wohn- und Arbeitsstätte in Essen, sind es die Sorgen von Obdachlosen, die Dr. Deichmann am Herzen liegen.

Dieser persönliche Einsatz wirkt auch in das Unternehmen hinein. Das soziale Engagement ist eine Identifikationsmöglichkeit für die Mitarbeiter, „ein geistiger Besitz, der verbindend wirkt“, wie Dr. Deichmann es einmal formuliert hat.

Für sein persönliches Engagement und seine Verdienste ist Dr. Heinz-Horst Deichmann mehrfach ausgezeichnet worden. Im Herbst 2000 wurde ihm das Große Bundesverdienstkreuz verliehen. Außerdem wurde er zum Honorarkonsul von Indien für Nordrhein-Westfalen ernannt.

Sollten Sie weitere Fragen zur Arbeit von Wort&Tat haben, so steht die Organisation gerne unter der folgenden Adresse Rede und Antwort:

Wort & Tat
Allgemeine Missions-Gesellschaft e.V.
Postfach 11 01 11
45331 Essen
Tel.: 0201 / 67 83 83
Fax: 0201/ 8676 49 652 “
Email:
info@wortundtat.de

Quelle: Deichmann Unternehmenskommunikation
- mit freundlicher Genehmigung



Zurück zur aktuellen News-Seite

Aus unserem Nachrichten-Archiv

Die hier zitierten Berichte spiegeln keine offizielle Meinung unserer Gemeinden wider. Sie dienen der allgemeinen Information. Die Quelle ist jeweils angegeben. Die Nachrichten entsprechen dem angegeben Stand und können inzwischen überholt sein.
Zurück zur aktuellen News-Seite



Heinz-Horst DeichmannHeinz-Horst Deichmann lässt sich bei ProChrist interviewen.