efg_Dahlewww.christen-in-altena.de efg Altena

 

Juca-Team

Der Wilde Westen im Evingser Juca

Mai 2012 ---- Zur Nachrichtenübersicht ------

 

Der  „Wilde Westen“ zieht in den Sommerferien in den Altenaer Nordosten: Auf dem alten Sportplatz auf dem Sundern läuft wieder das Evingser Juca, das „Jugendcamp“.

 

 Am Sonntag trafen sich die Mitarbeiter/innen zur ersten großen Vorbereitungsrunde im Gemeindehaus der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Evingsen. Vom 25. bis 29. Juli sollen 8- bis 13-Jährige auf dem alten Sportplatz einen Riesen-Ferienspaß erleben.   
 Von Bogenschießen über einen Stuntman-Workshop bis zum Showkampf soll den Kindern auf dem Zeltlager einiges geboten werden. Aber auch für die Mädchen ist etwas dabei. Neben Stoffdruck können die Mädchen ihre eigenen Salzteigfiguren kneten. Als besonderes Highlight ist ein Schmiedeworkshop geplant.  

 

 Schon bevor die ersten Anmelde- Zettel herausgegeben wurden, trudelten acht Anmeldungen bei der Lagerleitung ein. Damit überraschten die Teilnehmer die Mitarbeiter total und steigerten auch die Vorfreude auf das Lager.  

 

Alles rund um den Wilden Westen

Juca VorbereitungVon Stall über Wohnhäuser bis zu einem Barbier und natürlich den Teilnehmern und Mitarbeitern dreht sich alles um das Thema „Wilder Westen“.  

 

 Beim Mitarbeiter -ortreffen besprachen die 16 anwesenden Mitarbeiter alles von Ablauf über Verteilung der Aufgaben. Bei den einzelnen Team-Treffen erörtern sie in den nächsten Wochen die unzähligen Details, mit denen die Kinder unterhalten werden.  
 Von speziellen Bauwerken über klasse Essen bis zu spitzen Andachten ist für die jungen Cowboys und- ladys alles dabei.
 

Es wird wie vor zwei Jahren mit einem Ansturm gerechnet, auf den man vorbereitet sein will. Die Lagerleitung um Andreas Schmale Daniel Hänzelmann und Christopher Schmale hofft auf ein gelungenes Ereigniss und einen klasse Sommer.